Unternehmensziele mit Strategie und Führen mit Zielvereinbarungen

Das ist der richtige Baustein für Sie, wenn Sie Ihre Unternehmensziele entwickeln und in konkrete Mitarbeiterziele herunterbrechen möchten.
In einem Zielebuch werden für jeden teilnehmenden Mitarbeiter seine 3-5 persönlichen Ziele formuliert und mit konkreten Massnahmen und Meilensteinen beschrieben, sowie mit Terminen und Kapazitäten budgetiert.

In regelmäßig statt findenden Zielerreichungsgesprächen berichtet der Mitarbeiter über den Fortschritt seiner Projekte. Dadurch hat der Unternehmer ein strukturiertes Reporting-System installiert, das ihm ermöglicht, frühzeitig auf evtl. Abweichungen reagieren zu können.
Gleichzeitig hat der Mitarbeiter einen Leitfaden an der Hand, mit dem er sich im Rahmen der monatlich zu aktualisierenden Visualisierung der Zielerreichung, selbst kontrollieren und auf Kurs bleiben kann.

Wie läuft das Programm ab?

Die Grundlage für die Zielvereinbarungen bilden die Unternehmensziele. Diese werden im Rahmen der Ziele- und Strategietage herausgearbeitet.

Zum Start benennen Sie acht Mitarbeiter, mit denen ich vor den Ziele- und Strategietagen ein vertrauliches Vier-Augen-Gespräch führe. In dem Gespräch stelle ich u.a. 5-7 Fragen, die Sie aus einem Fragenkatalog auswählen.

Das Ergebnis der Gespräche fasse ich zu einer neutralen Präsentation zusammen, die auch im Rahmen der Ziele- und Strategietage vorgestellt wird.

An den beiden Ziele- und Strategietagen, die idealerweise ausser Haus statt finden, arbeiten Sie mit Ihren wichtigsten Mitarbeitern (ideal sind 8-12 Teilnehmer) an den Unternehmenszielen und der Unternehmensstrategie.

Zur Bestimmung des Ist-Zustands bewerten Sie mit Ihren Mitarbeitern mit Hilfe der TEMP-Methode Ihr Unternehmen. Das wichtigste Ergebnis dieser Bewertung ist, dass alle Beteiligten am Ende die gleiche Sicht der Dinge haben. Jetzt haben Sie eine gemeinsame Basis, auf der sich die Unternehmensziele und die Unternehmensstrategie aufbauen lassen. Von den Unternehmenszielen als Leitstern, werden für jeden Teilnehmer seine persönlichen Ziele abgeleitet.

Nach dem die Mitarbeiterziele herausgearbeitet wurden, erstellt jeder Teilnehmer für seine Ziele einen groben Projektplan. Der erste Entwurf wird mit dem Unternehmer oder der Führungskraft abgestimmt. Danach detailliert der Mitarbeiter seine Projekt- und Maßnahmenpläne und in einem weiteren Zielvereinbarungsgespräch werden die Ziele und Projektpläne endgültig verabschiedet und gelten als vereinbart.

Sämtliche Ziele und Projektpläne werden in einem Zielebuch zusammengefasst.
Das Zielebuch wird so zu einem Leitfaden, der dem Mitarbeiter hilft, sich immer wieder auf seine Ziele zu fokussieren.

Nach 6 bis 8 Wochen gibt es ein erstes Zielerreichungsgespräch. Dabei präsentiert der Mitarbeiter seine erzielten Ergebnisse und erläutert seine Vorgehensweise für die nächsten 8-12 Wochen. Danach gibt es das nächste Zielerreichungsgespräch.

Alle Gespräche werden von mir begleitet und moderiert. Nach dem zweiten Gespräch hat sich in der Regel eine gewisse Routine eingespielt, so dass die weiteren Gespräche vom Untenrehmer oder der Führungskraft alleine weiter geführt werden können.

Mit dem Baustein “Unternehmensziele mit Strategie und Führen mit Zielvereinbarungen” installieren Sie ein Führungssystem, das Ihnen, Ihren Führungskräften und Ihren Mitarbeitern viel Ärger und Missverständnisse erspart.

Das Strategie- und Ziele-System ist der optimale Leitfaden für eine erfolgreiche, ziel- und ergebnisorientierte Unternehmensführung.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihr persönliches Startgespräch:

Übrigens:
Wenn Sie vorab die TEMP-Methode® kennen lernen möchten, machen Sie den TEMP-Online-Test und Sie erhalten umgehend erste Empfehlungen für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung.

Damit wird unser Telefonat noch wertvoller für Sie.

Bis bald
Ihr Eckhard Lechner

Hier geht´s zum TEMP-Online-Test: