Arbeitsplatz-Produktivität steigern

Den Baustein “Arbeitsplatz-Produktivität steigern” habe ich speziell für Menschen entwickelt, die an Ihren Schreibtischarbeitsplätzen sowohl mit papiergebundenen Informationen, als auch mit digitalen Informationen umgehen müssen.

Mit dem Baustein “Arbeitsplatz-Produktivität steigern” befreien Sie sich von Altlasten in beiden Welten: analog und digital. Parallel verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre laufenden Vorgänge und Projekte und entwickeln Ihren “personal workflow”, der dafür sorgt, dass keine neuen Altlasten entstehen.

Der digitale Teil des Workshops ist ausgelegt für Outlook- und Onenote-Anwender. Die vermittelten Prinzipien funktionieren mit jedem anderen Email-, Aufgaben- und Notizmanagementsystem genau so.

Wie läuft das Projekt?
Der Schlüssel zum Erfolg ist die Anwendung des neu erlernten Wissens. Deshalb bestehen die Workshoptage immer zur Hälfte aus Wissensvermittlung und zur Hälfte in der Umsetzung der neuen Kenntnisse am Arbeitsplatz. Da ich die Menschen in der Umsetzungsphase auch am Arbeitsplatz begleite, ist Gruppe auf 12 Teilnehmer begrenzt, da sonst zu wenig Zeit für die Begleitung am Arbeitsplatz übrig bleibt.

Tag 1: Am ersten Tag sorgen wir für eine produktive Grundordnung in Ihrer analogen Welt. Sie verschaffen sich einen Überblick und befreien sich von Altlasten, in dem Sie so viel als möglich entsorgen. Sie lernen “wegwerfen auf Probe” und skizzieren Ihren “personal workflow” für produktives Arbeiten ohne neue Altlasten zu erzeugen.

Tag 2: Im Abstand von ca. einer Woche machen Sie dasselbe in Ihrer digitalen Welt.

Nach diesen beiden Tagen erkennen Sie wieder die Farbe Ihrer Schreibtischoberfläche und haben Ihr optimales System für Ihren persönlichen Workflow entwickelt.

Tag 3: Am dritten Tag festigen Sie die neu eingeführten Methoden und legen diese als Standards oder Arbeitsplatzspielregeln fest. In der Regel sind die Menschen so begeistert von Ihrem neu organisierten Arbeitsplatz, dass sie gleich Arbeitsplatz übergreifend, also im Team oder sogar Team- und Abteilungsübergreifend mit der Optimierungsarbeit weiter machen wollen.

Nach Start des Projektes stehe ich Ihnen und Ihrem Team drei Monate für Fragen per Email oder telefonisch zur Verfügung. 

Klicken Sie hier und wir klären, wie Sie am schnellsten mit der Steigerung der Produktivität an Ihren Arbeitsplätzen starten können:

Übrigens: Wenn Sie nicht nur die Produktivität an den einzelnen Arbeitsplätzen steigern, sondern gleich die Zusammenarbeit im Team oder sogar Teamübergreifend verbessern wollen, empfehle ich Ihnen gleich mit Baustein “Team-Produktivität” zu starten.

Was schätzen Sie, wieviel Verbesserungspotential in Ihrem Unternehmen schlummert?

Klicken Sie hier und erstellen Sie eine erste grobe Hochrechnung:
Berechnung in EXCEL:

Potential-Schnell-Check

Berechnung manuell (PDF zum Ausdrucken):

Potential-Schnell-Check

Oder vereinbaren Sie einen Termin und wir klären in einem Telefonat, wie Sie die schlummernden Potentiale in Ihrem Unternehmen wecken können.

Bis bald

Ihr Potential-Wecker 
Eckhard Lechner